Gründe gibt es viele.....

Geschrieben von Consul2 am 04.09.2019 10:58:48:

Viele Staaten sind verschuldet weil sie mehr importieren als Exportieren.

Argentinien ist unter anderem verschuldet, weil der Import von technischen Industrieerzeugnissen nur über eine Verschuldung im Ausland finanziert werden kann.

Industrieerzeugnisse gegen Agrarprodukte oder Rohstoffe sorgen dann auch den Sachzwang, der z.B. Brasilien dazu zwingt den ganzen Urwald abzuholzen, um möglichst den ganzen Industrieluxus mit eben diesen preiswerten Agrarprodukten und Rohstoffen bezahlen zu können.

Nicht zu vergessen der Staatsapparat, der kaum einen Mehrwert produziert, aber die Staatskohle dafür um so hemmungsloser in die Wirtschaft haut. Der Staatskonsum ist einer der Hauptgründe für eine ausufernde Inflation.
Wenn der Staat sich z.B. einen Flugzeugträger für zig Milliarden bestellt, landet dieses Geld natürlich in der freien Wirtschaft. Es wurde aber im Gegenzug nicht ein Konsumerzeugnis produziert, das auch von der Bevölkerung gekauft werden kann. Der Privatmensch kauft sich eben keine Flugzeugträger, Panzer oder Fernlenkraketen.

Mit dem Beamtenapparat sieht es ähnlich aus. Beamte produzieren keinen Wert, werden aber gut bezahlt und bekommen zudem eine traumhafte Altersvergütung. All dieses Staatsgeld drückt auf den Markt, ohne das im Gegenzug ein Wertäquivalent produziert wurde.

Letztendlich sorgen nur diejenigen für eine gesunde Ökonomie, die auch all den ganzen Konsum in der freien Wirtschaft produzieren und einen Mehrwert schaffen. Interessanterweise wird ausgerechnet diese Menschengruppe an die Wand gedrückt, und wird oftmals mit miesen Minivergütungen und einer noch beschisseneren Rente abgespeist.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen