Danke für die WTC7 Bilder

Geschrieben von Phil H. am 09.09.2019 20:43:53:


fff

mehr Bilder vom Haufen:
https://apunked.wordpress.com/wtc7-demolition/

Der Einsturz von WTC7 sieht ja auch so aus wie eine normale Spregung, anders als die Einstürze der 2 großen Türme.

Die Erklärung von Khalezov und seinem copycat Karlheinz für die Einstürze ist für mich nicht überzeugend. Eine Atomexplesion würde doch die Türme als ganzes wegblasen - wie soll sie genau 20 Stockwerke von oben das Gebäude nach unten einstürzen lassen?

K.


Nicht ganz eindeutig zu erkennen, aber ich tendiere bei WTC7 nun zu einem existierenden Schutthaufen, also anders als bei WTC1/2.

Eine Atomexplesion würde doch die Türme als ganzes wegblasen - wie soll sie genau 20 Stockwerke von oben das Gebäude nach unten einstürzen lassen?

Das hat er doch genau erklärt, ... aber ob das stimmt weiß ich auch nicht.
Man hat noch nie ein Stahlgebäude konventionell gesprengt. Na gut .. irgendwann ist immer das erste Mal. Wie schon öfters gesagt, man muss ALLE Stahlträger in jedem Stockwerk trennen. Da kommen zehntausende Einzelsprengungen zusammen innerhalb von Sekunden. Ein gigantisches Stakkato von Sprengungen. Kein einziger Stahlträger durfte ausgelassen werden, sonst hätte sich der Turm geneigt.
Und der fehlende Schutthaufen muss ja irgendwie auch erklärt werden.
Ich halte die Nuklearthese für möglich, kann sie aber ebensowenig beweisen wie du deine Nanothermit-These.
Ist ja auch nicht so relevant.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen