Fehlender Schutthaufen bei WTC1/2

Geschrieben von Phil H. am 11.09.2019 14:52:15:


Ich hatte hier mal zusammenfassend was dazu geschrieben http://finanzcrash.com/forum/read.php?1,169274,169315#msg-169315

Du schriebst:
Und das deckt sich zu 100% mit den Augen- und Ohrenzeugenberichten, den seismischen Aufzeichnungen, erklärt das Kochen der Kanalisation weit vor dem Einsturz, die Schnell- und Teilverrostung der Autos (Strahlungsradius, Art der Strahlung), die merkwürdige Rauchbildung über Stunden, die Störung der Helicopterkameras, die Krebsverseuchten, den "Kessel mit über 2000 Grad"

=> nicht zu vergessen den fehlenden Schutthaufen, der bei konventioneller Sprengung absolut nicht zu erklären ist.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen