Nachtrag..

Geschrieben von Aiwass am 17.09.2019 14:30:45:

TARANTO - Nach einer Alarmsituation, die - wie wir erfahren - über die sozialen Netzwerke verbreitet wurde, wurde am Nachmittag die Eni-Raffinerie in Taranto evakuiert, wo die Untersuchungen laufen. Nach dem gleichen Alarm wurde auch eine Sicherheitsevakuierung des ArcelorMittal-Personals in der Abteilung Ima (Maritime Installations) des zweiten und dritten vorstehenden Teils des vom Siderurgico verwalteten Hafens veranlasst, mit Kontrollen und Reklamationen durch die Fachkräfte.

"Am Nachmittag - Eni informiert in einer Notiz - wurden alle Mitarbeiter des Tages und der Unternehmen, die in der Raffinerie Eni in Taranto tätig sind, eingeladen, den Arbeitsplatz zu verlassen, um die Kontrolle der Ordnungskräfte zu ermöglichen, auf ein Signal hin, in dem die Positionierung eines Sprengkörpers innerhalb des Standorts angekündigt wurde".

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

https://www.lagazzettadelmezzogiorno.it/news/home/1171816/taranto-allarme-bomba-in-eni-azienda-verifiche-in-corso.html

oder hängt es damit zusammen?

https://www.handelsblatt.com/politik/international/finanzministerium-italien-prueft-offenbar-verkauf-von-staatsanteilen-an-oelkonzern-eni/23633196.html?ticket=ST-5947801-27lZe9bhJLq3kw3cwXdt-ap3


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen