Unter Vorbehalt. Brexit...es ruckelt wieder

Geschrieben von Aiwass am 05.10.2019 00:45:27:

Offizielle Berichterstattung:

Es ist angeblich ein Gesetz aufgetaucht das den Brexit jetzt nochmal verschieben soll.

Das ist gelogen. Es wird gemunkelt das die liberalen Kommunisten 2016 heimlich durch Theresa May eine Klausel in einem EU-Vertrag unterzeichnet haben, die aufhorchen läßt!

Diese Klausel beeinhaltet die Planung einer EU-Armee - in die GB automatisch am 1.11.19 eintritt, ob Brexit oder nicht!

Damit hätte die EU (Merkel) das Königreich entmachtet, was in 2 WK nicht gelungen ist.

Klingt wie ein Märchen. Nichtsdestotrotz könnte es einen wahren Kern geben. Wir werden sehen.

Boris Johnson hat das angeblich erst gestern erfahren. PANIC!

Natürlich drängen ihn jetzt alle, den Brexit zu stoppen.

Sauber eingefädelt vom Deep State - Respekt!

Offiziell gibt es noch nichts darüber, aber es wird schon um den heißen Brei herumgeredet.

Wenn Boris den Brexit verschiebt, hat er fertig, ein für allemal.

Farange stichelt bereits kräftig.

Nebulös, dieser Bericht...

https://www.express.co.uk/news/uk/1186442/brexit-news-eu-army-brexit-party-jake-pugh-steve-baker-boris-johnson-deal

Ich habe das gestern schon anderwo gelesen. Fand es aber zu abgehoben es zu posten.

Und doch, es geht in diese Richtung. Einfach utopisch...aber nichts ist unmöglich in diesen Zeiten.

Mal sehen, was die morgen nicht schreiben.

Mal sehen, was POTUS äußert wenn Boris verlängern sollte. Dann platzt das Freihandelsabkommen mit den USA.

Die Lizzards ähh Windsors weilen noch immer in Schloß Balmoral. Obwohl der Sommer schon lange vorbei ist.
Schaun mer mal, ob die überhaupt wieder zurückkommen. Das Ganze ist merkwürdig.

Extreme Zeiten sind das.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen