Von kriegen löst man sich nur in dem man sich von Kriege weglöst..

Geschrieben von mitnick am 09.10.2019 16:20:46:

Ich habe es noch nicht gelesen was Du geschrieben hast (also meine Überschrift nur ein Cowboy-Spruch) und die Überschrift nur eine Antwort die in eine Fahrprüfung passen würde ;)

Diese ganzen Nachrichten, wer dirigiert, wer löst die ganzen Inpluse auf uns aus.. ?

Selbstdenker mögen untereinander reiben aber können dennoch leiden..
Beo kritisiert Dich, dann nimm es auf, es trägt dich weiter..
den er ist eben zu Dir, Throne und allen, na nebenbei allen die sich fordern zum Nachdenker und manchmal Vordenker sind. Ist man sich Mensch kann es auch mal wüten, das bedeutet eigentlich nur das man sich gegenseitig Mensch ist - und dahingehend reift..

Worüber reden wir aber-?
In unserer Zeit Diskussionen über Einzel und Gruppendynamiken?
Ist nicht gewollt!
Würden wir diese Energien, als solche, mal in den Fokus rücken, dann würde vieles um uns Menschen herum mehr sichtbar werden.. mehr als das ganze Gerede über wie da was passiert zuletzt, das was ist und sein sollte ... das ganze gatekeeping müssen wir überdenken = gedachtes anzweifeln.

Kurz unserer Energien bewusst werden - wie gesagt, da kommt man an Reibung, besonders in unserer Zeit, nicht drum rum.
Wenn man das weiß, dann saugt man anderes denkendes auf wenn man einem Beo oder dir beim Denken zusieht..

Welche Last tragen die einzelnen Organe
(der Bürger ist auch eines davon), dem gilt schon auch Respekt zu zollen.. n(! sollen wir nicht sehen!)
die Planer sehen nur klug aus weil wir verwirrt wurden..
Die Planer (!) sollten aber alle sein - jeder mit seinen frei(!) gewählten Schritten - die Technologie ist immer nur ein Ergebnis der Vereinfachung - die ist weder schlecht noch gut , halt Werkzeuge.. unsere?

..so nun lese ich was Du schreibst..


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen