>This is all wrong< die Waffenerprobungsgebiete!

Geschrieben von mitnick am 09.10.2019 19:56:45:


Hallo,

sind diese beiden Ereignisse nun bewußt von den üblichen Verdächtigen verknüpft ausgeführt worden oder lösen sich einfach mehrere, zu lange gärende Spannungen gleichzeitig auf?

Bei uns im Vorfeld Limburg (der ver(w)irrte Einzeltäter), jetzt Halle und Saale und die Türkei marschiert in Nordsyrien ein. Auf die Völkerrechtswidrigkeit dieser Aktion sei hingewiesen. Begründung von türkischer Seite lautet Terrornest ausheben. Übrigens sei die Inflation in der Türkei deutlich gebremst worden, heißt es.

Ach ja, der Gräueltaten der bundesweit aus 2 verselbstmordeten Mann und einem Weiblein bestehenden Terrorvereinigung der NSU wegen will man extra eine Gedenkstätte für die Opfer errichten, nachdem es da wohl Probleme gegeben hat. Mögliche Hintergründe, die auf Aktionen des türkischen Geheimdienstes hinweisen, werden dadurch natürlich nicht tangiert. Diese wichtige "Nachricht" hat man zuvor auch in den Medien lesen können.

Interessant ist auch, daß der Muslimbruder Erdogan mit der "Syrischen Nationalarmee", das sind eben nicht die regulären Streitkräfte des syrischen Staates, zusammenarbeitet und die USA nach dem üblichen Rumgetrumpel die Bahn hierfür doch freigeräumt hat, nachdem man kurz zuvor noch die türkische Wirtschaft auslöschen wolle.

Ich verweise auf die Einschätzung von Dr. Krall, der die Türkei als gefährlichen Spieler auf der europäischen Bühne ansieht. Ebenso klar, daß wir wegen dieser Aktionen nun wieder verstärkt Bürgerkriegsflüchtlinge bekommen - wer da so alles ins Land kommt, ist wieder nichts für den öffentlichen Debattenraum und ganz bestimmt alternativlos.

Gruß

Grek 1


Ist es nicht so das wir von einem der Waffenerprobungsgebiet reden müssen? (wir sind auch eines ..!)
Wie immer (bisher) heißt das letztlich nix gutes für uns alle!
Da sind Gegengewichte am Werk, zu nichten! wo? Die WallStreet am Werk, ja! Die Ideologien unter sich, ja..


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen