identisch

Geschrieben von korli am 04.01.2020 20:42:08:

Ist der Gott der Christen nicht identisch mit dem altestamentlichen Gott der Juden?



ein Mann mit Hörnern, dazu äußerst gewalttätig

Schaut aus wie der Teufel, gell?

Deswegen sagt ja Jesus sagt zu den Pharisäern:
Joh. 8,44
Ihr habt den Teufel zum Vater, und eures Vaters Gelüste wollt ihr vollbringen.
Der war ein Menschenmörder von Anfang an, und sagte nie die Wahrheit, weil keine Wahrheit in ihm ist.
Wenn er die Lüge redet, redet er aus seinem Eigentum, weil er ein Lügner ist und der Vater davon.

45 Mir aber, obwohl ich die Wahrheit sage, glaubet ihr nicht.



Der oberste Christ, der sich Christ nennt, der von aller Welt Christ genannt wird, also unser aktueller Papst Franziskus, der betet jedenfalls zu seinem Gott wie folgt:

GEBET VON PAPST FRANZISKUS
AM MAHNMAHL DER ARDEATINISCHEN HÖHLEN

Donnerstag, 2. November 2017

»Gott Abrahams, Gott Isaaks,
Gott Jakobs« (vgl. Exodus 3,6).
Mit diesem Namen hast du dich Mose offenbart,
als du ihm den Willen kundgetan hast, dein Volk aus der Sklaverei in Ägypten zu befreien.
Gott Abrahams, Gott Isaaks, Gott Jakobs:
Gott, der einen Bund mit den Menschen schließt;
Gott, der sich in einem Pakt treuer Liebe für immer bindet.
Barmherzig und mitleidsvoll mit jedem Menschen und jedem Volk, das Unterdrückung erleidet.
»Ich habe das Elend meines Volkes […] gesehen,
und ihre laute Klage […] habe ich gehört.
Ich kenne ihr Leid« (Exodus 3,7).
Gott der Gesichter und der Namen.


http://www.vatican.va/content/francesco/de/prayers/documents/papa-francesco_preghiere_20171102_sacrario-fosse-ardeatine.html

Es gibt keinen Zweifel: Für den Papst zumindest ist der Judengott identisch mit seinem christlichen "Gott Vater".


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen