Ja, kann ich voll und ganz zustimmen.:) o.T.

Geschrieben von Aiwass am 10.01.2020 16:23:12:


Nicht "die Mullahs" wollten S. los werden, denn er war eindeutig ihr Mann. Im Gegenteil, den fanatischen Mullahs wurde endlich der weltlich-militärstrategische Kopf agbetrennt.
Nicht wurde er den "Amis" (gibt es nicht, denn es gibt viele Interessengruppen dort! zum 1000sten Mal! Trifft auch auf "Den Iran" zu!) auf dem Präsentierteller dargeboten (Von wem? "Dem Iran"? Wer ist "Der Iran", ihr Geistesgiganten?), sondern, er wurde auf frischer Tat beim Konspirieren ertappt, bzw. dort hingelockt, bzw. ging freiwillig vor fanatischer biblischer Blindheit in die Falle.
Und wer hat je behauptet, daß Trump sich solche Schachzüge ausdenkt, bzw. auszudenken hat? Das ist nicht seine Funktion. Dafür gibt es Analysten, welche den ganzen Tag vorm LookingGlas sitzen und nichts anderes tun. Das macht Trump aber nicht "dumm", sondern zum bravourösen Spezialist für eben sein Aufgabengebiet: Der Öffentlichkeitsarbeit.

Warum befassen sich solch schlichte BILD-Gehirne, wie ihr, nicht einfach mit was anderem? Genießt einfach die Show und hört mit dem abergläubischen Geunke auf, es verwirrt euch doch bloß selbst nur immer mehr.
@orwell fragt "Marionette? Von wem?"... Wenn er das immer noch nicht verstanden hat, das Böse nicht als Böses erkennen kann, dann sollte er sich lieber mit seinem Garten und Hühnerzucht beschäftigen.
Wenn@Phillieboy weiterhin "Die Amis" und sonstige geistvernebelnde Sammelbegriffe gebraucht, dann sollte er sich mal auf EIN spezielles Thema konzentrieren und es bis ins kleinste Detail durchdringen und dort zur Meisterschaft gelangen, bevor er sich im Ozean und seinen Fokus vollständig verliert.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen