Die Wirkung wirkt gemischt, bei *jeder* Konstellation

Geschrieben von Loki am 12.01.2020 09:41:48:

Die Wirkungen der Planeten und Konstellationen kommen immer gemischt "hier unten" an, deswegen ist die Astrologie sowieso nur eine einzige Mischerei:

Man mixt dutzende Einzelaussagen nach ihrer "Gewichtung" kräftig durch und schaut sich dann das Ergebnis an.

Dadurch, dass Pluto, Saturn und Sonne zusammenstehen, wird alles momentane mit "Macht und Konzentration" zu tun haben - ich habe das übrigens letzte Woche in der Arbeit deutlich gemerkt, indem ich Aufgaben übernehmen musste, die meine Befugnisse bei weitem übersteigen, ich hab´s zwar hingekriegt, aber da wollte mich einer komplett auflaufen lassen - und diese Konjunktion wirkt bei jedem Menschen in irgendeiner Weise, aber bei jedem anders, je nachdem, wie bei der betreffenden Person Pluto und Saturn im Geburtshoroskop stehen. Der eine wird wegen seiner Pluto-Stellung im Radix eher versucht sein, andere zu manipulieren, während andere manipuliert werden, viele werden durch Saturn-Konstellationen gezwungen sein, sich sehr zu konzentrieren, weil sonst mit beengenden Situationen zu rechnen ist (Saturn ist Grenzsetzer), wenn Venus und Mars zusammenwirken, wird die Liebe eher kriegerische Züge annehmen, wenn Venus und Neptun zusammenstehen, entweder einer vernebelte oder eine hingebungsvolle Liebe, je nachdem, ob die Konstellation auf- oder absteigend gelebt wird usw.

Das mit meiner Aussage, dass die Sonne bei manchen Konstellationen "verbrennt", bezog sich eher auf Konstellationen im Geburtshoroskop, bei diesem gerade vergangenen Vollmond-Transit jedoch habe zumindest ich die Auswirkungen deutlich gespürt und sie passen vollkommen zu den Themen "Macht/~ausübung" und "Konzentration (erforderlich)", mit diesen Schlagworten kann nun jeder selber nachprüfen, inwieweit er letzte Woche so ab Mittwoch mit Machtspielchen zu tun hatte.

Bei Konstellationen mit Saturn führt mangelnde Konzentration oft zu Unfällen und anderen beengenden Situationen, nach dem Motte: Wenn du die (inneren) Grenzen nicht selber ziehst, dann werden sie für dich gezogen werden.


Vielleicht könnte man sogar Merkels Vorladung bei Putin als "BRD"-Ergebnis dieser Konstellation interpretieren, dann wäre dieses "BRD-Horoskop" ja sogar als korrekt anzusehen? Was meinst Du dazu, @U :-)


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen