Wenn angeblich Russen totale Deutschenfreunde sind ...

Geschrieben von Phil H. am 11.01.2020 17:07:05:


Es geht um die Zeit NACH dem Zweiten Weltkrieg.

Wer ist da besser gefahren?
Die DDR mit den Russen oder die BRD mit den USA?
Wenn angeblich Russen totale Deutschenfreunde sind: WARUM haben sie das dann nicht in 40 Jahren in der DDR gezeigt und diese nur ausgebeutet?

Einfache Frage, einfache Antwort!


Es geht um die Zeit NACH dem Zweiten Weltkrieg.
Ja genau. Nur meine ersten drei Punkte betreffen die Zeit vor dem 8.5.45, alle anderen Punkte (Rheinwiesenlager, Vergewaltigung, Potsdamer Vertrag, ... und und ... und ...) geschahen doch nach dem 8.5., ... oder etwa nicht. Dazu kommt z.B. die Abhörung des Handys der Kanzlerin wie eine Vasallin, Abhörung aller Deutschen, Zensur, Kriminalisierung von Meinungen, geistige Versklavung und Verknechtung durch die USA, dazu massive Entdeutschung insbes. im Westen. Es ist dir schon klar, daß der 2. Wk (in Europa) am 8.5.45 geendet hat?
Du hast scheinbar Scheuklappen auf.

Wer ist da besser gefahren?
Du siehst nur das Materielle, typisch amerikanisch.

Wenn angeblich Russen totale Deutschenfreunde sind ...
Wer behauptet denn so etwas. Ich jedenfalls nicht.

WARUM haben sie das dann nicht in 40 Jahren in der DDR gezeigt und diese nur ausgebeutet?
Auch die Wessies sind ausgebeutet worden, und wir Deutschen werden weiterhin gemeinsam ausgebeutet, von den USA, und zwar massiv. Das wirst du aber erst merken, wenn hier der große Zusammenbruch kommt. Dann ist der materielle Wohlstand, den du offenbar als Nabel der Welt anbetest, weg. Die gefühlt (vermutlich auch real) 50% Ausländer, die mit Anordnung der USA hier mittlerweile leben und schmarotzen, werden wie Nitroglyzerin wirken. Dagegen sind die Reparationszahlungen der DDR vor Jahrzehnten wie Peanuts.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen