Schöne FAX-Vorlage für die Fallmanagerin / HEUTE: Die strafbewehrte Unterlassungserklärung!

Geschrieben von Aufgewachter am 16.01.2020 12:21:42:

Ich Melanie Krause habe am 06. Dezember 2019 um 08:02 Uhr mit einem Geschäftstelefon der Firma Jobcenter Odenau die personenbezogenen Daten von Herrn Udo Meier unrechtmäßig entgegen des Bundesdatenschutzgesetzes an die Zeitarbeitsfirma Handstad Personaldienstleistung weitergegeben ohne, daß ich vorherige schriftliche Einverständniserklärung von Herrn Udo Meier eingeholt hatte. Ich habe dies in Ausnutzung als Fallmanagerin bei o.g. Firma getan. Da ich über diesen Sachverhalt von meinem Arbeitgeber nicht informiert worden bin und auch bekanntlich Unwissenheit vor Strafe nicht schützt möchte ich mich mit Herrn Udo Meier außergerichtlich einigen. Ich Melanie Krause unterlasse es personenbezogene Daten von Herrn Udo Meier an Dritte, wie beispielsweise Personaldienstleistungen, unrechtmäßig weiterzugeben. Diese strafbewehrte Unterlassungserklärung gilt auf unbestimmte Zeit.

Ort, Datum, Unterschrift, Stempel des Jobcenters Odenau


Funny_Joke



Funny Joke

kann man auch wunderbar mit einer Kostennote von 2.500 Euro an Personaldisponentinnen, wie in folgendem Beispiel an Handstad Personaldienstleistungen übersenden ...

Erwerbsloser wird von Zeitarbeitsfirma angerufen ohne, daß er sich jemals dort beworben hatte / (Aufgewachter Blog)


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen