In Gedenken unserer 300.000 Opfer

Geschrieben von leser23 am 13.02.2020 09:21:03:

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51WT8anSS2L._SX345_BO1,204,203,200_.jpg

Bild

die einzige Version, annähernd die ganze Wahrheit über Dresden zu erfahren, auf Seiten der, z.T. reihenweise unfreiwilligen Täter, und auf Seite der glücklicherweise dieses unvergleichliche Verbrechen an deutschen Flüchtlingen (das sind vor allem Frauen Kinder und alte Menschen!!!) und Dresdner Einwohnern Überlebenden.

Churchill gilt bis heute nicht als das was er allein aus diesem Zusammenhang zu gelten hat, ein Verbrecher, jenseits unseres Vorstellungsvermögens, wie man so schnell keinen zweiten findet!

Demgegenüber gelten die Lügen der Nürnberger Prozesse, bis heute als angebliche geschehene Geschichte (z.B. das russische Verbrechen von Katyn, wofür unsere nationalsozialistische Führung gehenkt wurde!)

Uns das ZDF % Co. entblödet sich nicht, von 25.000 zu sprechen.

Allein an der Zahl der eingesetzten Bomben und Sprengmittel, ein Unding, denn damit kämen ca. 18 Bomben auf einen Toten!

Wie ineffizient, für ein Opfer einen derartigen Aufwand getrieben zu haben, wenn man dem Glauben schenken würde.
Allein daran ist die MSM Lüge zu entlarven!

Aber den Kindern wird sie nach wie vor frech und frei aufgetischt und sie haben sie zu fressen Klausuren darüber zu schreiben und und und, und wenn nicht , keine Karriere!


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen