Apropos : Nazigedöns / Wie steht Höcke eigentlich zur Entnazifizierung nach Artikel 139 GG?

Geschrieben von Aufgewachter am 18.02.2020 15:43:48:

Nicht angenehm, wenn man die nazifizierte Staatsangehörigkeit „deutsch“ von Adolf Hitler in seinem „Personalausweis“ in „deutsch-LAND“ herumträgt oder? Denn die BRD ist die Rechtsnachfolgerin des Dritten Reiches! Die BRD war, ist und wird nie ein Staat, sondern ist nur eine Treuhand (NGO) unter Verwaltung der Allierten (Treugeber) bis die Entnazifizierung erfolgt ist.

Solange die Entnazifizierung nicht erfolgt ist, befinden sich die Deutschen im rechtlichen Zustand von entwaffneten Feindkräften in Sippenhaftung (wohnhaft), die ausdrücklich keinen völkerrechtlichen Status von Kriegsgefangenen haben, umgangssprachlich Rheinwiesenlagerstatus 2.0, also unter vollen Kriegsbedingungen (UN- Feindstaatenklausel).

Die Deutschen werden nur über das Befreiungsgesetz der Siegermächte Artikel 139 GG für die BRD nach der Umsetzung des Potsdamer Abkommens vom 02. August 1945 in Verbindung mit Artikel 146 GG aus der Treuhandverwaltung befreit, d.h. Friedensverträge = in Folge Deutsches Heimatreich frei = in Folge Bundesländer frei = in Folge Europa frei = in Folge Welt frei. Weltkrieg beendet!

So Ihr Lieben: „Wer leben will kommt nach Berlin, wer nicht leben und lieber sterben will bleibt zuhause!“ / 75 Jahre Kreisverkehr beenden !!!
https://aufgewachter.wordpress.com/2020/02/04/so-ihr-lieben-wer-leben-will-kommt-nach-berlin-wer-nicht-leben-und-lieber-sterben-will-bleibt-zuhause-75-jahre-kreisverkehr-beenden/


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen