Etwas Sozialkunde ...

Geschrieben von Beobachter-II am 20.05.2020 22:05:11:

Im Gegensatz zu privat findet durch den staatlichen Sozialkonsum keine Wertschöpfung statt.

Der Staat, d.h. wir alle gemeinschaftlich (als Eigentümergemeinschaft), ist nicht nur der größte Kreditnehmer im ganzen Land, sondern auch der größte Konsument und Wohltäter (durch die Sozialausgaben) und mit Abstand der größte Investor und Arbeitgeber. Sein Ausgabenvolumen beträgt in DE ca. 45% des BIP. Das ist das eine ...

Zum anderen, der Staat stellt die unverzichtbaren Grundlagen und Rahmenbedingungen (Infrastruktur, Rechtsordnung, Schutz von Eigentum & Person, Ausbildung zukünftiger Arbeitskräfte, zahlreiche Dienstleistungen) für jegliche private Wertschöpfung bereit und ist somit an aller.! privaten Wertschöpfung indirekt beteiligt.
Ohne den Staat gäbe es gar keine (arbeitsteilige) Wirtschaft, wie wir sie kennen oder uns vorstellen können.

Mit Gruß, Beo2  


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen