Re: "Der Staat produziere nichts .."

Geschrieben von Beobachter-II am 21.05.2020 13:04:02:

Der Staat hat die Infrastruktur immer noch bei Privat herstellen lassen. Der Staat ist immer noch Konsument.

Auch jedes private Unternehmen ist auf den Einkauf privater Waren und Dienstleistungen angewiesen .. sonst könnte es nicht existieren und produzieren. Ergo: Jedes Unternehmen, inklusive der Staat, ist also zunächst Konsument und erst dann Produzent. Dafür muss es sich zunächst verschulden (vorfinanzieren). Das trifft auch auf das Gemeinschaftsunternehmen Staat zu.

Er kann beliebig bei Privat einkaufen, jedoch stößt die Geldmenge, die dann darauf zirkuliert, auf kein erhöhtes Warenangebot.

Der Staat produziert die materielle und soziale GRUNDLAGE für "erhöhtes Warenangebot" der Privaten und ist somit daran indirekt beteiligt. Außerdem produziert und stellt er weitere Leistungen (Hardware und Dienste) entgeltlich zur Verfügung und stellt dafür jedem privaten Wirtschaftsteilnehmer eine Rechnung aus (= Steuerforderung).

Der Staat produziert nämlich immer noch nichts.

Er produziert die existentielle Grundlage für alle anderen privaten (handelbaren) Leistungen.

Nehmen wir an der Staat bestellt sich für eine Billionen Rüstungsgüter. Dann zirkulieren im Geldkreislauf plötzlich eine Billionen mehr an Geldern, für die es kein Konsumangebot gibt. Das gleiche gilt für Autobahnen, Kraftwerke u.s.w.

Das alles sind nachgefragte und privat konsumierte Leistungen des Staates (wie z.B. Eigentums- & Personenschutz etc.) .. mehrheitlich (wennauch stillschweigend) nachgefragt durch die privaten Wirtschaftsteilnehmer. Dies ermöglicht wiederum anderen Unternehmen, ihrerseits ausgebildete und gesunde Arbeitskraft zu bekommen und andere Konsumgüter zu produzieren.

Das der Staat in seiner Funktion wichtig ist bestreite ich nicht. Er kann jedoch niemals mit seinen Geldern direkt für Wohlstand sorgen. Das ist auch der Grund warum der Staat niemals eine Rezession oder gar Deflation bekämpfen kann.

Auch das stimmt überhaupt nicht. Er kann sehr wohl eine Rezession erfolgreich bekämpfen - wenn er es unbedingt wollte - nämlich mit der richtigen Wirtschafts-, Sozial- & Steuerpolitik - außer bei großen Naturkatastrophen.

Mit Gruß, Beo2  


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen