Habe ich von einem "Plan" oder nur vom Wissen gesprochen ?

Geschrieben von Beobachter-II am 01.08.2020 12:57:07:

Wo aber liegt der Sinn, dass die Machthaber in den USA die globale Zerstörung der heutigen Zivilisation und Weltordnung offenbar geplant haben? Ein Verzweiflungsakt lange unterdrückter Aggressionen?

Voll daneben! Nochmals meine Einlassung:

>> Die USA sind ein Pulverfass, und die Lunte brennt schon - das sage ich schon seit Jahren. Das wissen die dortigen Machthaber - und sie bereiten sich deshalb auf einen Bürgerkrieg sowie einen globalen Weltkrieg vor [.....]
Und diese Prognose ist keine YT-Verschwörungstheorie! Sie beschreibt die zwangsläufige Systementwicklung, derer Ursachen offensichtlich sind .. "offen sichtlich" allerdings nur für diejenigen, die SEHEN können und wollen.

Kennst Du den Unterschied zwischen einem Plan und einem Wissen? Ich weiss z.B. vieles, ohne es geplant zu haben.

Warum sie sich vorbereiten, ist für sehende Menschen (wie "sie" es sind) ebenfalls klar: Sie wissen nämlich auch, dass sie 7 Milliarden egoistische, ignorante Menschenaffen nicht kontrollieren und zur Vernunft bringen können. Was sollen sie also tun, außer sich auf das Schlimmste vorbereiten? Sie wissen doch, wie es in der Vergangenheit immer wieder ausgegangen ist.
Und genau das möchte ich Jedem von uns empfehlen: sich vorbereiten .. zumindest mental.

Gruß, Beo2


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen