war WE's Verhaftung das i-Tüpfelchen in einem inszenierten Husarenstück

Geschrieben von m am 12.09.2020 12:56:53:

Ob es eine Rechtgrundlage gibt oder nicht,
Abschreckung und Spionage funktionieren auch ohne!

Das WE-Board hatte mächtig an Clicks gewonnen, nicht einmal Werbungsentzug konnte den WE aufhalten.

Auffällig sind
die markante Steigerung in der (seiner?) Heftigkeit der Kommentare seit letztem Jahr (kamen die wirklich noch von ihm?),
das nach der Verhaftung fast infantile Wiederaufflackern des Hartgeld-Boards so ganz ohne Kommentare?
das sporadische neue Schweigen des Boards (vielleicht jetzt besonders an kommenden Wochenenden?


Waren das alles wirklich so total zufällige dümmliche und ungesteuerte Entwicklungen,
oder wurde inszeniert? Nur in AU, oder waren die Grenzgänger wieder dabei?

_______________________________________________________________________
Soweit meine Darstellungen offiziellem Narrativ entgegen stehen, wurden sie nur geschrieben,
um die Kritikfähigkeit ihres Lesers zu schulen. Lesen SIE sie daher besser nicht.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen