Zitat und Link von der Quarks.de-Seite

Geschrieben von Loki am 12.10.2020 22:14:38:

https://www.quarks.de/gesundheit/so-lange-braucht-die-entwicklung-eines-coronavirus-impfstoffs/
RNA-Impfstoffe bieten viele Vorteile
Die Herstellung der neuartigen Impfstoffe funktioniert anders: Die Wissenschaftler wollen lediglich den Bauplan verabreichen.
Die Impfung gegen das Coronavirus Sars-CoV-2 enthält sogenannte virale messenger RNA (mRNA), im Grunde Viruserbgut,
das die Informationen für das Spike-Protein oder andere Bestandteile des tatsächlichen Virus trägt.
Allein sind sie aber harmlos. [???]

Ein momentan oft gehörtes Missverständnis ist die Vorstellung, diese mRNA würde in das menschliche Erbgut eingebaut. Das ist jedoch nicht der Fall. Die mRNA gelangt lediglich in die Zelle und wird dort abgelesen. Danach wird sie abgebaut. Um RNA in das menschliche Erbgut einzubauen, müsste man einen wesentlich höheren Aufwand betreiben – unter anderem müsste man sie erstmal in DNA umwandeln.

Die Mediziner müssten den Impfstoff auch nicht unbedingt spritzen.
Man versucht, die meisten RNA-Impfstoffe direkt nasal zu verabreichen.

Das erscheint sinnvoll, da viele Infektionen in den oberen Schleimhäuten beginnen.

Loki rüttelt immer heftiger an seinen Ketten, bald ist Ragnarök: ---> Loki


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen