PCR Tests

Geschrieben von Phil H. am 16.10.2020 10:34:21:

Interview mit einem Prof Dr Dr., bei der Preradovic
https://www.youtube.com/watch?v=qM1NoBzBKpA&feature=emb_logo

Der Prof. sieht leider nicht, dass momentan KAUM getestet wird.
Ich schätze mal, von den 2 Mio täglichen Tests werden 99% gar nicht gemacht
d.h. es sind reine Zahlenspielereien im RKI
d.h. es werden täglich 20.000 Tests gemacht, und 1.980.000 sind reine Geistertests
d.h. das RKI erfindet die Infektionszahlen bzw. positiv-Tests aus dem Bauch heraus, je nachdem die hoch die Panik sein soll

Viele riechen den Braten, dass es nicht so viele Labore gibt, die tägl. 2 Mio Tests machen können

Deswegen werden nun die Schnelltests eingeführt, um diesem Argument entgegentreten zu können
Natürlich sind auch die Schnelltests reiner Schrott. Jedes hundertste Schnitzel mit Pommes wird positiv getestet, Papaya usw. ... kennen wir ja schon
Wobei, ... wenn im Begleitschreiben steht: Patient hat Fieber, dann wird das Labor bei dir viel eher positiv bescheinigen. Aber die Masse der Tests wird gar nicht erst gemacht. Das sind alles fast reine Fake-Zahlen.
Wer will das Gegenteil beweisen? Beweis mal dem RKI daß seine Zahlen nicht stimmen.


Hier wettert eine Schülerin gegen den PCR Test:
https://www.youtube.com/watch?v=EmGatna0Uf4&feature=emb_logo

Der PCR-Test ist absolut nicht geeignet um Viren zu finden, sagt der Erfinder dieser PCR-Methode, Kary Mullis (Nobelpreisträger)
Ist schon lange bekannt.

Die Schülerin zeigt daß sie denken kann. Eigenständige Denker sind aber im Sozialismus grundsätzlich unerwünscht, siehe Pol Pot im Jahr 1976, wo du schon allein deswegen erschossen wurdest wenn du eine Brille trugst. Oder ein Buch lesen konntest.
Sie lebt gefährlich.

Die Beiträge folgender Foristen lese ich nicht: goldküken throne
Liste wird bei Bedarf erweitert ...


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen