von Steiner angeregte Forschung

Geschrieben von U/ am 17.10.2020 20:23:04:

... über die im Torf der Hochmoore enthaltenen Fasern des Wollgrases - als andere Seite dieses Pluto-Themas:

http://www.perseus.ch/wp-content/uploads/2012/02/Torffaserveredelung.pdf

"Der von Rudolf Steiner angeregte Umwandlungsprozess beinhaltet, dass die Torffaser durch Bäder mit der Kraft des Antimon und reinen, aufbauenden Pflanzenkräften imprägniert wird. Antimon hat von sich aus die Tendenz, sich gegen Elektrizität und Magnetismus zu wehren. Die natürlichen Eigenschaften der Torffaser verbinden sich so mit den natürlichen Eigenschaften des Antimon. Das durch den Moorprozess vorhandene Verhältnis zur Wärme wird durch die wunderbaren Eigenschaften des Lärchenharzes noch gesteigert. Die so verwandelte Torffaser unterstützt den Menschen in seinem Wärmehaushalt und hilft, die Auswirkung elektromagnetischer Kräfte zu überwinden.
Vergleicht man die Entwicklung der Torffaser im Moor mit der der Ner­ven im Menschen, so hat man in der äußeren Natur einen Prozess, der Verwandtschaft zum Nervenbildungsprozess zeigt." (Peter Böhlefeld)

http://www.salve.tv/tv/RegioLounge/Aktuelles/18607/Kleidung-aus-Torf-gibt


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen