Wieso "Robespierres" ?

Geschrieben von Beobachter-II am 21.11.2020 19:44:03:

Das alte System ist am Ende.

Na ja, man versucht es zu retten .. eben durch das "Gesundschrumpfen". Das könnte sogar gelingen. Jene Elite ist doch nicht dumm - sie lassen sich diesen einst herrlich schönen Planeten nicht endgültig vollscheißen und zertrampeln.

Wir müssen jetzt aufpassen, daß wir nicht vom Regen in die Traufe kommen mit solchen Robespierres.

Habe ich hier nicht schon zigmal erklärt, dass ich an keiner Machtfülle interessiert bin? Ich will auch niemanden guillotinieren oder in die Bastille werfen .. im Gegensatz zu Dir, mein scheinheiliger Freund!
Als waschechter Basisdemokrat (weit und breit) lehne ich es sogar strikt ab. Ich bin nicht einmal bereit, mir von Dir DEINE gesellschaftliche Verantwortung aufhalsen zu lassen, von wegen "delegieren". Nein nein, in meinem politischen System wirst Du ständig aufgefordert sein, dich an Abstimmungen über Gesetzesvorhaben zu beteiligen. Wenn Du es unterlässt, ist es deine Sache. Du wirst an den Bankomaten nicht nur deine Kontoauszüge ziehen können, sondern auch über zahlreiche aktuelle Sachfragen abstimmen, und zwar verbindlich für das Politmanagement an der Spitze des Staates. Du als Bürger wirst der Herr und Chef im Hause sein; deine Regierung werden deine Butler und Angestellten sein .. die Du jederzeit feuern kannst.
Das wird MEIN System sein: kein König, kein Kaiser, kein Führer, kein Psychopath.

Also hör endlich auf, ignorant zu sein, und schau tief und lange in dich hinein. Du wirst dort sehr üble Dinge entdecken. Miste unerschrocken dort aus und deine Kopfschmerzen werden gehen .. sonst knallt es bei Dir noch ganz anders. Ist nur meine gutgemeinte Prognose.

Mit Gruß, Beo2


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen