Hamburger Forscher scheinen sich sicher zu sein - Cov2 stammt aus Labor

Geschrieben von mitnick am 19.02.2021 03:06:44:

Die Theorie das Corona per Zoonose entstand wird immer unwahrscheinlicher.

Ein Hamburger Nanowissenschaftler möchte nach eigenen Angaben eine öffentliche Debatte anregen und stellt einen Indizien-Katalog vor. Seiner Ansicht nach entfleuchte der Erreger Sars-CoV-2 bei einem Laborunfall. Die Pandemie sei keine Naturkatastrophe.
https://www.n-tv.de/wissen/Hamburger-Forscher-Corona-stammt-aus-Labor-article22371854.html

Damit scheint sich auch meine letzte noch zu bewahrheitende Aussage als das wirkliche Szenario zu verdichten!
Einziger Unterschied, ich glaube nicht an einen Zufall per. Unfall.

Beo und ich zusammengenommen dürfen sich ab sofort als das beste Früherkennungs- und Prognosesystem des vielleicht sogar gesamten deutschsprachigen Internets bezeichnen! :)
Nicht ohne Grund sind wir jeh bei unseren Punkten knallhart geblieben, die sich alle samt nach und nach bestätigt haben.
Unter normalen Menschen gäb es dafür wenigstens ein anerkennendes Nicken.
Unter normalen Umständen würde ich das jetzt auch nicht hervorheben oder gar erwähnen.
Aber was ist schon noch normal in diesen Zeiten.

Ich bin fast geneigt Beo zu raten nun bei jeder Gelegenheit es hier unter die Nase zu reiben - so ein bisschen Gerechtigkeit muss schon sein .. aber das wäre vermutlich auch nur Zeitverschwendung.

Es gibt Menschen die haben ein Radartalent, auch wenn andere meinen aus persönlichen Egobeweggründe das Recht irgendwie herzuleiten, permanent auf diese Menschen draufhauen zu dürfen. Ja es irgendwie gar zwanghaft zu müssen!
Die von uns geschaffene Faktenlage lässt aber eigentlich gar kein Spielraum mehr für die Lautstärke dieser Schaumschläger zu!

Ich verstehe auch diese Undankbarkeit nicht - gerade weil man so vorging das andere unmittelbar daran profitieren können. Im voraus zu Wissen kann doch einen schützen und helfen.
Das macht man doch nicht um sich wichtig zu machen oder Recht gehabt zu haben!
Man macht das wenn man helfen will.
Menschen unter Hypnose und Gehirnwäsche leiden - oder werden am Ende gar unnötigst erschossen! Was hätte ich viele Gelegenheiten gehabt auf mein "wieder Recht gehabt!" rumzureiten? Rekapituliert das mal!

Abgesehen davon müsste man sich doch auch mal die Frage stellen, wie konnten die das alles so detailreich vorhersagen? (aber eher werden wir dann als "Mitverschwörer!" gebrandmarkt - zuletzt sollte ich ja meinen nichtvorhandenen Logenbrüdern allerhand ausrichten...:)


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen