Klar, es sind immer Alternativen möglich ..

Geschrieben von Beobachter-II am 06.04.2021 11:01:21:

prinzipiell hast Du damit Recht aber ich sehe auch die Möglichkeit das es ganz anders geht..

Alternativen sind immer möglich, sind jedoch nicht gleichwertig und haben nicht das gleiche Entwicklungspotential. Mensch muss schon wissen (zu wählen), was man haben möchte .. denn Alles haben kann Keiner.

..und das kann ich einfach nicht mehr vom Tisch wischen! Daher betone ich das gerne, das wir darüber nachdenken.

Im Zusammenleben von (vielen) "Menschen auf gleicher Augenhöhe" geht es (friedlich) nicht ohne Verhandlungen, Kompromisse und Abmachungen (= Regeln für die Entscheidungsfindung sowie für die Konfliktbewältigung) .. selbst in einer ganz normalen Familie. Insofern ist auch eine normale Familie eine kleine Gesellschaft, wo die Kinder einfache Regeln des Zusammenlebens lernen können. In der Schule und Ausbildung kommen weitere Regeln dazu, dann am Arbeitsplatz, im Sportverein, in der Politik, im Straßenverkehr etc.. Reichlich Spielregeln !
Ich persönlich bin ein Freund von "Regeln mit Augenmaß" (.. dem goldenen Mittelweg), da ich gerne in einer friedlichen, oder auch in mehreren Gesellschaft/en zugleich (klein und groß) lebe. In DE allerdings übertreibt man immer reichlich und gerne - ist eine der dümmsten Eigenschaften der Deutschen. Das führt nur zum Stress und Kampf.

(einer, wer wohl, färbt Dein Post immer ein wenn Du mir antwortest. Kindisch.. aber egal:)

Ja, das weiss ich. Sie fühlen sich danach besser. Das sind Diejenigen, die hier nichts auf den Teller bringen. Kein Problem.
Beo2


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen