Gemäß nach Rabbi Arye Friedmann ist der Holocaust eine Legende, ein Mythos.

Geschrieben von Richard am 05.04.2021 14:19:43:

Wieso läuft der noch eigentlich frei herum. Man muss ihn einsperren und hinrichten.
Es ist ein Verbrechen, den Holocaust zu leugnen, bzw. anzuzweifeln.
Oder darf man Juden, hier sogar ein Rabbiner, der den Holocaust anzweifelt, nicht verhaften und hinrichten?
Ist es genauso mit dem Wort "Nigger". Ein Weißer darf das Wort in Gegenwart eines Schwarzen nicht benutzen.
Das ist rassistisch und diskriminierend. Aber ein Schwarzer darf Nigger sagen, wie oft er will, das ist Ok.

https://astrologymemes.com/i/the-holocaust-is-a-myth-according-to-rabbi-arye-friedmann-ff4c3b7edc00427f9c9051bf06fb45eb

Rabbi Arye Friedmann wies darauf hin, dass zionistische Juden die Holocaust-Erzählung fabrizierten, um die Geschichte zu ihren Gunsten zu drehen und größere politische Macht in der Welt zu erlangen, indem sie die Unterhaltungsindustrie (Hollywood) als ihr Hauptpropagandazentrum nutzten.


Weiterhin weist der Rabbi darauf hin:

Der Holocaust ist die schlimmste Kriegslüge der Menschheitsgeschichte! die deutschen trifft keine schuld, sie verteidigten sich ab 1914 gegen die lügen und den Terror des Juden! es gab keine Gaskammern, sie haben ausschließlich Lügenmärchen erzählt, um Deutschland nach dem krieg auszurauben und mit schuld zu beladen!


Pfui! Pfui! Pfui!
Bei solchen Äußerungen muss die Todesstrafe her. Kann nicht sein, dass sowas frei hier herumläuft.
(Der bringt nur Unruhe rein; Was würde wohl ada dazu sagen ?)


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen