Wenn das mal so einfach wäre.

Geschrieben von prinz_eisenherz am 19.08.2006 22:17:00:

Hallo Seriola,
manches an diesen Regeln scheint mir nicht schlüssig zu sein, trotzdem ein bedenkenswerter Text.
Eine Frage jedoch geht mit nicht aus dem Kopf, in dem Text wird immer zu einer bestimmten Firma und deren Aktien, von EINEM geschrieben, der dabei manipuliert. Ein Einzelner? Eine Gruppe? Ein Fond? Eine Versicherung? Oder wer ist der Einzelne, der die totale Kontrolle mit seinem Betrug anstrebt, natürlich immer zu seinen Gunsten?
Und hierbei taucht für mich ein Problem auf, denn manipulieren, um so die Masse der Verführten um ihr Geld zu bringen, das will doch nicht nur einer, dieses Geschäft machen, sofern es glückt, das streben doch sicherlich mehrere an. Was ist also, wenn auf diesem Markt der Manipulateure mehrere aufeinandertreffen, neutralisieren die sich dann gegenseitig?
Wenn es um die Schattenseiten der Börse geht, aus dem Buch habe ich jedenfalls viel gelernt, dann das hier: Ogger, Günter - Der Börsenschwindel.pdf
Dieses Buch soll sogar schon mal im Netz, als PDF - Datei, irgendwo gesichtet worden sein.:))
bis denne
eisenherz



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen