Freigeldler haben alle Zeit der Welt ? - Frage @Oldy...

Geschrieben von Mr. Neugierig am 20.08.2006 12:00:00:

Hallo,
SORRY, aber irgendwie reden alle Freigeldler immer so von "Crash steht vor der Tür!",
und andererseits "bekriegt" ihr euch widerum nur zu oft, und schafft es nicht mal
auf einen "GEMEINSAMEN Nenner" zu kommen....
Scheinbar habt ihr doch noch alle Zeit der Welt, und diskutiert, und diskutiert,
und diskutiert, bis zum "St. Nimmerleinstag" - Oder ?
Mit der gewaltigen Macht des Internets müsste es doch möglich sein, ein GEMEINSAMES
Netzwerk aufzubauen, welches quasi "an einem Strang zieht" - Oder ?
konkrete Frage an Oldy:
Warum sollen/müssen die "Gogos" unbedingt REGIONALE Gutscheinprogramme sein ?
Kann da nicht ein Online-e-Pay-System einfacher aufgebaut werden, da es eben
auch IRREGIONAL, und deutlich SCHNELLER, wachsen könnte ?
Und falls NEIN; könnte man dann nicht wenigstens die RICHTIG konzipierten,
"Gogo-Systeme", via Online-e-Pay-System miteinander vernetzen, um sich
gegenseitig zu stabilisieren, und gar eben einen GEGENSEITIGEN Wert zuzusprechen?
All die "Gogos", die letztlich immer NUR einen Tauschkurs zum EUR, od. US$,
angeben, sind im Empfinden der Menschen lediglich EUR, od. US$, mit "anderem Gesicht",
und mit Verfalldatum.
Und so fragen sich die Menschen schlicht: Warum soll ich hier "dahinschimmelnde"
"Soundso-Gogos" nehmen/benutzen - da bleib ich doch lieber gleich beim EUR od. US$.
Also, WENN all die div. "Gogos" schon REGIOS bleiben müssen sollten (?), so sollte
untereinander wenigstens ein GEGENSEITIGES WERTSCHÄTZEN organisiert werden, um
halt den Menschen klar zu zeigen, dass man besser/lieber mit den "Gogos" handel
treibt, statt mit den weniger geliebten, da falsch konzipierten, Standardwährungen.
Dies könnte ja auch endsprechend klar IM GEGENSEITIGEN TAUSCHKURS zum Ausdruck
gebracht werden. Angebl. sind/bleiben all die versch. "Gogos" ja kaufkraftstabil;
d. h. der Wechselkurs untereinander müsste ja auch gar nicht (od. zumindest nicht
so oft), verändert/korrigiert werden. Hingegen müsste der Wechselkurs zum EUR/US$,
je nach Einschätzung seiner noch vorhandenen "Werthaltigkeit", quasi täglich
korrigiert, und angezeigt werden - und auch dazu würde sich ein Online-e-Pay-System
einfach gut eignen.
Wenn ich nicht völlig auf dem Holzweg sein sollte, sollen all die "Gogos" doch
kein kleines regionales "Floh-Markt-Kindergartenspiel" bleiben - Oder ?
freundl. Grüße
Mr. Neugierig



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen