Re: Gibts doch schon alles mehr!

Geschrieben von sammelleidenschaft am 20.08.2006 19:56:00:

>Ein feines Beispiel was für Käse so alles gefördert wird. Das ist eher aktive Ausgrenzung.
>Herr schmeiß Hirn!
Die sind nicht doof. Für jeden Ausgegrenzten, der über den Arbeitslosen-Rat (nein, nicht Juden-Rat) oder andere "Förderer" dorthingelangt, erhält die Stiftung 500 Euro pro Monat netto und nicht rückzahlbar als Kompensation für die Mühen, die die sich mit den "Betroffenen" machen.
Finanziert wird das mit den Arbeitslosen-Versicherungs-Beiträgen, die die noch nicht Ausgegrenzten jeden Monat zwangsweise zu leisten haben.
Da die jahrelangen Beitragszahler inzwischen nur noch 12 Monate Leistung beziehen können, muß man das Geld eben anders verballern.
Die karitativen Verbände werden also Hartz IV gar nicht so doof finden.
Der Arbeitslosen-Rat Dresden steht übrigens unter dem Motto
"Wir engagieren uns für eine arbeitslosenfreundliche Stadt!"
Friede, Freude, Eierkuchen.



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen