Re: GRUNDLAGEN

Geschrieben von Oldy am 22.08.2006 22:46:00:

Das ist m.E. zu lang und noch nicht aussagekräftig genug. Vielleicht kann es jemand weiter entwickeln?
>> weiter mit 4.) Herausgabe und Verwaltung...

Oldy $$$
Du hast anscheinend noch nie einen der dicken Wälzer der Nationalökonomen gelesen, die alle nicht so aussagekräftig sind, wie meine Schriften. Sie haben jedenfalls genügt, um einige praktische Experimente zu starten und das war auch ihr Sinn und Zweck.
Schon Helfer und nun Faultier verbessern ja die Forenthemen und Faultier hat immer weniger Kritiken, seit er sich in die Sache hineingelesen hat.
Natürlüch könnte man die Sache kürzen, aber das würde eine langweilige und trockene wissenschaftliche Arbeit werden. Das will und kann ich nicht tun. Erbsenzählerei liegt mir nicht. Und die endlose Aufzählung von angeblichen Kapaztitäten als Beweis meiner Behauptungen auch nicht, wenn diese angeblichen Kapazitäten nur Plunder geschrieben haben, wie die Geschichte beweist. Ihre Ratschläge brachten uns nichts als Wirtschaftskrisen und Kriege.
Die Vorschlüge von Maynard Keynes haben wenigstens den dritten Weltkrieg hinausgeschoben, weil er doch einiges von Silvio Gesell angenommen hatte und hoffentlich wird meine Weiterentwicklung der Ideen Gesells auch noch einige weitere Wirtschaftswissenschaftler beeinflussen, aber sie sind nicht so wichtig als die Praktiker, die etwas tun. Für die schreibe ich hauptsächlich,
Aber ich scheue auch Akademia nicht. Und unter den angehenden Professoren unter den 25 Studenten der Wirtschftswissenschaft in Tacoma, die mich mit Applaus überschütteten, werden vielleicht einige Keynes sein. Sie werden den Oldy sicher nicht vergessen. Dafür wird schon Professor Preparata sorgen.
Er hat als einer der wenigen Wirtschaftswissenschaftler erkannt, daß meine Fortentwicklung vom Freigeld Gesell´s der richtige Weg ist, weil nur experimentielle Wissenschaft richtige Wissenschaft ist. Professor Borruso aus Kenya ist da sogar noch weiter gegangen und hat SHE entwickelt die praktisch Gogos im Schulsystem sind. SHE heißt Self Help Education. und die Lehrer werden mit SHE bezahlt und kaufen damit die Produkte der Eltern ihrer Schüler für ihren Lebensunterhalt.
Ich habe also auch da etwas bewegt, trotzdem meine Schriften angeblich nicht aussagekräftig sind.



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen