Re: Gekündigt!

Geschrieben von G.Hannich am 23.08.2006 18:45:00:

>Hallo Oldy,
>ich habe die Zeitschrift gekündigt, weil sie sowas von Langweilig ist. Kein Pepp mehr wie unter Hannich, die Dinge werden nicht mehr direkt angesprochen wie bei Günter, sondern eher um den heißen Brei rumgeredet. Der neue Redakteur würde besser in die Hobbythek passen als Nachfolger von Jean Pütz :-)))
>Hannich und Du werden nun absichtlich ignoriert und es ist kaum anzunehmen, das sich das mal ändern wird. Es ist schade, das persönliche Eitelkeiten den Erfolg verhindern bzw. hinauszögern.
>Die Zeitschrift können wir vergessenm, sie hilft uns nicht weiter!
>Beste Grüße
>Henry
Hallo,
mir hatten sie ja vorgeworfen ich würde "Panikmache" betreiben, weil ich immer auf eine zwangsläufig kommende Krise hingewiesen habe. Ich hätte das auch noch intensiever betrieben, aber sobald ein brisanter Artikel erscheinen sollte, kam die Zensurkeule.
So wollte ich mit Oldy zusammen einmal ein Interview mit Prof. Preparata veröffentlichen -war eine Menge Arbeit mit Übersetzung, hin und her mit dem Professor usw - am Ende wurde das brisante Interview abgelehnt, weil er Keynes kritisierte. Selbst auf ein Angebot von mir, einen Pro Keynes Artikel dem gegenüberzustellen wurde ohne Begrüdung abgelehnt. Später hieß es, man hätte damit die "Partei schützen" müssen.
Viel laufen wird da bei denen jedenfalls nicht mehr.
Gruß



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen