Re: Das China Märchen

Geschrieben von G.Hannich am 24.08.2006 07:08:00:

>
>Wenn man von Schrott aus China spricht ist dieses etwas überheblich und voreilig wie ich finde.
>Man erinnere sich an dem "Landwind". Bei diesem chinesischen Geländewagen, der jüngst vom ADAC einem Crashtest unterzogen wurde, ging zuerst der Airback hoch, danach folgte die Lenkstange. Der Crashtest fiel katastrophal aus, der Wagen brach förmlich in sich zusammen.
>Man kann jedoch davon ausgehen, das China in absehbarer Zeit unseren Qualitätsstandard erreichen wird. Die Chinesen lernen sehr schnell aus Fehlern.
>Ich habe schon einige Spritzgießwerkzeuge (dienen der Massenproduktion von Kunststoffteilen) aus China gesehen, die in der Konstruktion und Ausführung den deutschen mindestens ebenbürtig sind. Die Qualität ist bestens! Diese Werkzeuge sind dabei wesentlich günstiger als die in Deutschland produzierten!
>Der Chinese lebt im Kollegtiv, für den Chinesen ist sein Volk alles. Jeder chinesische Schüler ist ein Streber! Jeder dort gibt sein bestes!
>Der westliche Mensch ist ein Individualist. Er lebt und arbeitet für sich.
>Wir dürfen gespannt in die Zukunft schauen und zusehen, wie sich der Individualismus gegen dem Kollegtivismus behaupten wird.
>Gruß
Ich beziehe mich da auf den verlinkten Artikel, wo es heißt, daß immer mehr Fabriken hochgezogen werden, die nur Schrott prouzieren oder gar nich konkurrenzfähig sind. Dieses Wachstum in China ist nicht nachhaltig - es wird dort einen masiven Absturz geben!



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen