Re: Das China Märchen

Geschrieben von Gerwedo am 24.08.2006 14:00:00:

>>Hallo,
>>hier ein Artikel der gut aufzeigt, auf welchen tönernen Füßen das angeblich so "robuste Wachstum" in China steht. Da werden Fabriken hochgezogen, die nur chrottproduzieren oder gar nicht konkurrenzfähig sind - alles mit maroden Krediten untermauert.
>>Das Ganze erinnert sehr stark an das angebliche Musterland Japan Ende der achtziger Jahre und den nachfolgenden Absturz.
>>China ist ein reines Märchen
>>Gruß
>Also für mich klingt das nach:
>...quengelquengel... den Chinesen geht es zu gut ...wimmerwimmer... Zuviel Geld ...spuck... Blöder Wohlstand ...zitterzitter...
>-Wedo

"Sorge bereiten die hohe Geldmenge, das hohe Kreditvolumen und der deshalb vielerorts drohende Aufbau von Überkapazitäten. "
Ist immer schlecht wenn Geld ausreichend vorhanden ist, dann könnte die Menschen ja friedlich zusammenleben. Ausserdem entsteht Qualität ja nur durch Mangel und Zwang (Wettbewerb).
-Wedo



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen