Re: Geldschöpfung durch Geschäftsbanken

Geschrieben von YYY am 07.10.2006 19:52:00:

Ich empfehle das Studium des Lehrhefts der BuBa, s. Link von th. Man erkennt an dieser Darlegung eindeutig, dass es KEINE Geldschöpfung gibt, sondern dass es sich hierbei lediglich um eine Mehrfachbuchung handelt.
Daher wurde das Lehrheft auch von mir bei der BuBa beanstandet. Die BuBa hat mir gegenüber erklärt, dass sie unter
- passiver Geldschöpfung lediglich die Geldaufnahme und unter
- aktiver G. diese durch besondere Anreize (Werbung, "Superzinsen")
versteht. Herrn th. ist dies alles aus dem Elliott-Wellen-Forum bekannt. Dort habe ich die BuBa-Antworet komplett eingestellt.
Fazit: Herr th. leidet an Altersstarrsinn und ist in dieser Frage inkompetent und unbelehrbar.



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen