Re: Vorschlag

Geschrieben von Kruemel der Barbar am 07.10.2006 23:12:00:


>>>>Wenn Geld als Kredit vergeben wird, ist es vielleicht zinslos, wenn der >>>>Darlehensgeber Ihre Mutter ist, aber nicht wenn es ein Bank ist. Niemand ist >>>>so b löd, Geld im kaufmännischen Verkehr ohne Zinsen zu verleihen.
Im HEUTIGEN System mit hortbarem Geld stimmt das, weil man den Zins mit Geldzurückhaltung erpressen kann.
In eine Freiwirtschaft mit NICHT HORTBAREM Geld, welches bei Geldzurückhaltung eine "Hortungsgebühr" erhebt (die keiner zahlen will), sieht das aber ganz ganz anders aus.... da man mit dem Verleihen zum Nullzins dieser Hortungsgebühr entgeht, und somit ähnlich wie es beim heutigen System mit dem Zins ist, dann in der Freiwirtschaft bei Nullzins finanziell immernoch besser dasteht, als wenn man das Geld nicht verleiht.
Heute stellst du dir die Frage. Verleih ich meine 10.000 NICHT, und sie bleiben 10.000, oder verleih ich sie, und nächstes jahr hab ich 10.500?
In der Freiwirtschaft stellst du dir die Frage, verleih ich meine 10.000 und es bleiben 10.000, oder verleih ich sie nicht, und nächstes jahr hab ich nurnoch 9,500.
Und du fragst nun, "wer soll da so "blöd" sein, sein geld ohne Zinsen zu verleihen"?
Ich frag dich: Wer sollte unter dem Gesichtspunkt der Umlaufsicherung noch so "blöd" sein, dies nicht zu tun?

>>>>Es ist eigentlich ganz einfach: Wir müssen zu werthaltig gedecktem Geld >>>>zurückfinden.
Genau das amcht die Freiwirtschaft. In der Freiwirtschaft ist das Geld ordentlich und im richtigen Maße durch Wirtschaftsleistung gedeckt. Die modernste Form der Deckung.

>>>>Und mit den regionalen Gutscheinchen (Freigeld) kann man natürlich nur in >>>>kleinstem Umfange etwas bewegen. Diese Gutscheine taugen weder für größere >>>>Investitionen, noch für Aktienkäufe, noch im Außenhandel, etc..
DAS ist DEINE Meinung.

>>>>Zitat: "Gebt mit die Hoheit über Eure Währung und mir ist es völlig egal wer >>>>an der Regierung ist." - Amsel Meyer Rothschild -
Dieses Zitat zeigt ja wohl deutlich die Perversion des heutigen Geldsystems, und wie leicht es vom Wesen her schon für Machtspiele benutzt werden kann, daß einem sogar die Regierungen dabei völlig egal sein können.
Dieses Wesen gilt es zu verändern, hin zu einem Geld, welches sich nicht mehr für Monopolmachtspielchen mißbrauchen läßt.



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen