Re: Gegenbeispiel - Syriana

Geschrieben von Kruemel der Barbar am 09.10.2006 17:12:00:

rkoenig:
>Hollywood ist eine Industrie. Und wie jede (kapitalistische) Industrie liefert sie genau das, was die Kunden wollen - Liebe, Herzschmerz, Patrioten und Helden. Deshalb sind sie im Gegensatz zur deutschen Filmindustrie finanziell so erfolgreich.

Die sind finanziell aber auch so erfolgreich, weil sich Hollywood mit einer großen Summe deutscher Gelder finanziert. Hatte da vor nen paar Monaten ma was gelesen, krieg das aber nicht mehr so zusammen. Da gings um nen Fond, der in Hollywood investiert und irgendwie konnten (durch ne Gesetzeslücke) die investierten Gelder komplett von der Steuer abgeschrieben werden. naja unterm Strich zahlt dann der deutsche Steuerzahler die Gelder, die so nach Hollywood abwandern.
Unterm strich isses eben so, daß Deutschland die Hollywoodproduktionen mitfinanziert, seine eigene Filmindustrie aber kaum fördert. Ohne die deutschen Gelder könnte Hollywood auch nicht so teure Produktionen machen.
Dort in Hollywood wird da ja auch der Begriff "stupid german money" verwendet. Die lachen sich schlapp darüber wie unser Geld zu denen wandert.



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen