Re: Inflation, Stagflation, Deflation und Buchgeld.

Geschrieben von Kruemel der Barbar am 09.10.2006 20:21:00:

Oldy:
>
Also, wenn Buchgeld inflationär wirkt muß eine zweite Voraussetzung vorliegen. Es muß willige Schuldner geben, die es in Umlauf bringen. Gibt es die nicht kann keine Inflation entstehen weil weder Buchgeld noch Bargeld in Umlauf kommt.


Und was ist mit all dem GIRALgeld? Für das "Geld" das ich auf dem Girokonto hab, muß ich doch nicht erst nen Schuldner finden, bevor ich es ausgeben kann... Es ging ja nich darum, daß das ganze existente Buchgeld (was ja auch anlagen und so beinhaltet) plötzlich nachfragen kann, sondern die Frage bezog sich nur aufs Giralgeld.


Und willige Schuldner gibt es nicht mehr, wenn es keine Geldanlagen mehr gibt, die mindestens 3% mehr einbringen als die erwartete Inflationsrate.


Ich dachte in dem Fall gäb es keine willigen Gläuber mehr, keine Anleger.


Buchgeld verschwindet in diesem Fall noch schneller als Bargeld vom Markt und Geld das nicht auf dem Matkt ist, hat keinen Einfluß auf die Warenpreise außer einem. Die Warenpreise werden gedrückt und machen wirtschaften unmöglich.


Das ist ja der Fall bei Stagflation und Deflation. Wie siehts bei Inflation aus? Und theoretisch können die Giralgelder (die ja nicht angelegt sind) auch in der Stagflation Ware nachfragen. Jetzt mal abgesehen davon ob sies tun oder nich.


Also keinen Einffuß ist vielleicht nicht 100% rictig ausgedrückt, aber sehr wenig, denn schon in einer Stagflation, bilden sich die Preise mit dem wenigen am Endverbrauchermarkt verbleibenden Bargeld. Das Buchgeld wird meistens für Monopolpreise verwendet, die sich nicht mehr auf dem freien Markt bilden.


Bilden sich dann in der Inflation die Preise auch teilweise mit Giralgeld?
Oder wird Giralgeld auch in der Inflation nur für Monopolpreise verwendet?
Faktisch sagt das dann jetzt aus, daß Giralgeld generell eine Inflation auslösen könnte, aber in der Realität die Leute das Giralgeld so verwenden, daß es kaum Einfluss nimmt?



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen