Frage: Modernisierung / Erhaltung und Mieterhöhung

Geschrieben von Thomas_Heuer am 12.10.2006 20:28:00:

Hallo,
ich habe eine Frage wegen einer möglichen Mieterhöhung.
In einem Mietshaus wohnen ca. 10 Mieter bzw. Familien.
Das Haus ist ca. 100 Jahre alt. Es ist von der Substanz her ein sehr schönes Haus, aber wahrscheinlich wurde praktisch nie was daran gemacht. Und das sieht man auch.
Nun wird zur Zeit renoviert. Und zwar der Treppenflur und die Treppen mitsamt Wänden komplett gereinigt und gestrichen. Alles innerhalb des Mietshauses, aber natürlich nicht in den Mietwohnungen selbst.
Außerdem wurden die Briefkästen ausgetauscht und eine zentrale Klingelamlage vor dem Haus installiert und eine Gegensprechanlage in den Wohnungen installiert, was es vorher nicht gab.
Eine Mieterhöhung wurde zwar bisher nicht angekündigt, ist aber vermutlich zu erwarten. Was ist hier als Modernisierung etc. anzusehen oder was gehört zur Erhaltung der Mietsache, was der Vermieter selbst bezahlen muss. Und was muss man so etwa akzeptieren? Und wie sieht es aus, wenn ein kompletter Außenanstrich erfolgt?
Gruß Thomas



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen