Die Saat der Zerstörung

Geschrieben von sammelleidenschaft am 13.10.2006 06:21:00:

Zitat:
"Kissingers Kabinettskollege, Agrarminister Earl Butz, formulierte es so: "Hungrige Männer hören nur auf die, die ein Stück Brot haben. Nahrung ist ein Werkzeug ..."
"Sein (Kissingers) Memorandum deutete an, Hunger könnte eine wirkungsvolle Methode sein, die Bevölkerung zu reduzieren. "... eine ausgedehnte Hungersnot, wie man sie seit Jahrzehnten nicht mehr erlebt - und von der die Welt geglaubt hatte, sie sei dauerhaft ausgerottet", sei vorhersehbar, hieß es."
"Die Nahrungsmittelerzeugung der betroffenen Länder wird faktisch für den globalen Agrarmarkt umgeformt und steht nicht mehr für die nationale Versorgung mit Nahrungsmitteln zur Verfügung"
"Dank der Netzwerke von ISAAA steht die Rockefeller-Stiftung im Zentrum der globalen Expansion von Monsanto, DuPont, Cargill und Dow Agri-Sciences und anderer Biotech-Riesen - sie beherrscht die begonnene "neue grüne Revolution", wie Stiftungspräsident Gordon Conway die Eroberung fremder Agrarmärkte nennt."
Die hohen Herren meinen es gut mit uns.



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen