Re: An alle Naschkatzen/Kater: nicht kiloweise Zimtsterne u.s.w. essen ....

Geschrieben von ghad am 15.10.2006 13:06:00:

Hallo Erzysger, die Infos sind sehr spärlich. Da beim ZDF gibts nur eine Inhaltsübersicht, und das Bayerische Landesamt hat gar nichts über den Test auf seiner Website.
Weißt Du, wo man das detailliert findet. Mit den paar Wörter werde ich meine Familie nicht vom Zimtstern abschrecken können.

erzsyger:
>http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/26/0,3672,2093242,00.html
>Nur mit dem hochwertigen Ceylon-Zimt hergestellte Produkte wären unbedenklich.
>Und aus wirtschaftlichen Gründen wird in der Produktion der billigere Cassia- Zimt verwendet....der giftig ist.
>Ts ts ts, wenn man bedenkt, in was alles Zimt verarbeitet wird...
>Gut das ich alles selbst koche, backe...da kann ich mir die Zutaten sehr genau auswählen...
>....und nicht belogen werde vom Hersteller/Produzent/Vermarkter....
>man merkt, man ist von der Ehrlichkeit des Jeweiligen abhängig..oder von der Kontrolle...
>solange ich mir das finanziell leisten kann..zu wählen.
>Die Unterschicht wird das nicht können.Hier zu lesen...
>http://www.flegel-g.de
>Neue Dimension der Stigmatisierung
>Aber hier in dem Forum gehört ja niemand zur Unterschicht.....oder??
>erzsyger
>P.S. Habe soeben in meinem Gewürzvorrat entdeckt:
>1 Päckchen Stangenzimt Cassia vera AA 12 Stck., original indonesische Ernte 0,99 Cent gekauft im NORMA-Markt im Sep.06.
>Da ich den Kassenbon noch habe, werde ich denen mal das Produkt auf den Tisch legen,nächste Woche.
>Sind nur 99 Cent, aber es geht ums Prinzip.
>Der Vermarkter, das Gewürz-Kontor in Krefeld weiß sicher nicht, was es da vertreibt.
>Und NORMA wird sich an diesem schadlos halten....
>Was sagen uns diese ganzen Produktmangel-Geschehennisse? Egal in welcher Branche?
>Entstehen daraus nicht auch Insolvenzen, Bankrotte?
>Was wäre da zu tun?


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen