Re: 18.11.2006: Du bist ES

Geschrieben von Sterntaler am 30.10.2006 16:47:00:

Kruemel der Barbar:
>

Edi:
>>Die Leute die es ansprechen soll, die wird es ansprechen!
>


>K:
und was sollen die leute darunter verstehen?
S:
Ich möchte die Phantasie des einzelnen durch subjektive Deutungen meinerseits nicht untergraben. Die Erklärung für 'Du bist ES' kann sich jeder Mensch nur selbst geben.
---

>K:
was genau soll jetzt herr Y. aus K. machen, wenn er den spruch "Du bist ES" in seinem briefkasten sieht.
S:
Er wird sich wundern und eventuell mit anderen darüber reden. Zum Beispiel seinen Nachbarn fragen, ob er auch so einen komischen Zettel im Briefkasten hatte. Schon haben die beiden ein Gesprächsthema. Möglicherweise wird 'Du bist ES' ihn zum Nachdenken anregen. Dich hat 'Du bist ES' ja auch zum Nachdenken angeregt, was ich sehr gut finde.
---

>K:
zu was genau soll ihn das anregen. zu welcher handlung soll ihn das bewegen?
S:
z.B. Hier darüber zu posten :-) Ein wenig Erläuterung dazu steht auch in dem pdf. 'Du bist ES' wirkt subtil, 'Du bist ES' wird intuitiv erfasst.
---

>K:
was soll ihm das sagen?
S:
Das können wir nicht wissen. Das weiss nur er selbst.
---

>K:
welche gedanken soll er dadurch bekommen, und was soll am ende dann dabei rauskommen?
S:
Er soll sich erinnern.
---

>K:
außer daß er am briefkasten steht und sagt: "hääää?"
S:
Und schon hat er eine Frage, die ihn beschäftigt. Den einen mehr, den anderen weniger.

Ich hoffe, ich habe Deine Fragen nicht beantwortet :-)
Liebe Grüsse, Sterntaler



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen