Re: ///// Ihr Lieben: laßt doch die Kaffee-Trinkerei sein; denn \\\\\

Geschrieben von Oldy am 06.11.2006 04:31:00:

joblack:
>
Dr. Jung:
>diese Araber-Brühe macht Euch an Leib und Seele krank und fegt Euren Geldbeutel leer!
>>Lest einmal in einer ruhigen Stunde, was ich Euch dazu geschrieben habe.
>>Dr. Jung
>

>In dem ganzen Buch habe ich keinen einzigen Beweis gefunden. Das ist alles nur hörensagen und die "Beweisführung" geht eher in Richtung "Oldy´s" Richtung.
>Tatsache ist, eine negative Wirkung von Kaffee (in normalen Mengen) ist nicht nachzuweisen ...


Oldy $$$
Auch ich fand das etwas übertrieben. Ich selber trank als Reisekaufmann einmal sehr viel Kaffee und rauchte auch wie ein Schlot. Enderfolg Lungenktebs, den ich wahrscheinlich nur deshalb 25 Jahre lang überstanden habe, weil ich das Rauchen schon 6 Jahre vorher aufgegeben hatte und daher meine Lungen schon widerstandsfähig geworden waren.
Nun trinke ich auch kaum mehr Kaffee. Vielleicht einmal in der Woche. Statt dem trinhe ich Pflaumensaft zum Frühstück. Sehr gesund für die Verdauung. Das hat mich wahrscheinlich auch vor einer "congestive heart failure" bewahrt, vor der mich die Wasserpillen der Mediziner nicht bewahrt hätten.
Die haben mich im Gegenteil dazu, zusammen mit den Blutverdünner Warfarin fast umgebracht. Nun kämpfe ich mich langsam wieder auf meine frühere Gesundheit der vorhergehenden 25 Jahre zurück, bevor ich leichtsinnigerweise in die Klauen der offiziellen Medizin gefallen war. Da nahm ich 25 Jahre lang keinerlei Medikamente und sah nie einen Arzt. Diesen Zustand möchte ich wieder erreichen. Für die nächsten 25 Jahre.



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen