Re: keine Chance

Geschrieben von Oldy am 06.11.2006 03:21:00:

bankangestellter:
>
Risk Carrier:
Da ist alle Liebesmüh vergeblich !
>Hannich kauft doch keine Aktien, sondern er sammelt sein Geld bar unter dem Kopfkissen, denn bald kommt ja die böse Deflation in der der Welt das Papier ausgehen wird.

Oldy $$$
Sicherlich. Günter Hannich ist ein Minimalist. Genau so wie ich. Als erfolgreicher Author braucht er nicht auf der Börse zu zocken. Er hat sicherlich keine Schulden und falls er nicht in einem kleinen Eigenheim mit großem Garten investiert ist, wie ich, dann nur deswegen, weil er noch keine begeistertre Gärtnerin als Lebensgefährtin gefunden hat, die ihn damit angesteckt hat.Ich wünsche ihm, daß er so eine bald findet und dann Frau und Kinder im Garten beobachten kann, während er noch viele Bücher schreibt.

Er wird auch sicherlich nicht einseitig Bargeld horten, denn er empfiehlt seinen Lesern immer breite Risikostreuung und macht das sicherlich selber auch. Daher wird er einige Silber und Goldmünzen auch haben. Ich erinnere mich, daß er einmal 5 bis 1o% empfohlen hat. Solange Euro und Dollar in Deflationsmodus gefahren werden, hat er mit Bargeld sicher auch recht, aber er erkennt die Gefahr einer folgenden Inflation auch recht gut und steigt sicherlich daraus rechtzeitig aus. Er wird sicherlich nicht beim kommenden Börsencrash aus den Hochhöusern zu fliegen versuchen, wie viele Spekulanten 1929.



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen