Re: 90% des Staatshaushalts für Zins + Sozialausgaben

Geschrieben von Kruemel der Barbar am 07.11.2006 01:27:00:

sammelleidenschaft:
>Merkwürdig, daß es niemanden gelingt, diese beiden so unterschiedlichen Posten zu trennen. Dürfte doch gehen. Gelingt aber niemandem. Ein Schelm, der sich dabei etwas denkt.
>Quelle:
>http://www.swg-hamburg.de/Wirtschaftspolitik/Die_Angst_vor_dem_Staatsbankro/die_angst_vor_dem_staatsbankro.html
>Zitat:
>"Danach mußten 2005 mehr als 90 Prozent der Steuereinnahmen allein für Sozialausgaben und Zinsen aufgewendet werden."
>Dann folgt im Text die übliche Verwirr-info zur Überalterung der Gesellschaft.

wird schönwetter für merkel gemacht, daß sie nur ein armes opfer ist, daß alles so marode übernommen aht, daß kaum noch eine handlung möglich war?
wer will ihr da noch schlechte führung vorwerfen?



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen