Re: Bankangestellter und Raptis

Geschrieben von Kruemel der Barbar am 07.11.2006 19:20:00:

M.Raptis:

>Deine Antwort illustriert mal wieder vorzüglichst, wer hier derjenige ist, der keine Argumente hat. :o)


aha, aber diese ständige behauptung daß wir keine argumente hätten, ist ein argument oder wie?
oldy hat hier wunderbar ein argument vorgelegt. du verstehst es nur offensichtlich nich. warum sollte aus diesem argument plötzlich kein argument werden, nur weil ich es für dich nicht nochmal widerhole?
die einzige taktik die du fährst ist es doch, argumente von uns als unsinnig hinzuklatschen, ohne wirklich griffige argumente dafür zu bringne, und dann wieder irgendwas von uns zu fordern. und wenn wir diesen blödsinn nich mitmachen, unterstellst du uns argumentationslosigkeit, obwohl die eindeutig bei dir liegt.
wenn freigeldscheine inflationieren, gehen die leute zum immitenten der scheine, weil der die scheine zum alten (nicht inflationierten) wert annimmt, da es ja seine eigenen sind, die er zu einem bestimmten wert emmitiert hat, und wo die kaufkraftgarantie sagt, daß man die scheine bei diesem emitenten immer zu diesem wert eintauschen kann, auch wenn zu viele freigeldscheine da sind.
jetzt kapische?



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen