Re: Nein, das ist bei langfristigen Vereinbarungen durchaus nicht immer so.

Geschrieben von Sildarion am 08.11.2006 17:47:00:

...als Freigeld, das kraft gesetzes von Kapitalgesellschaften nicht akzeptiert werden kann, genauso wie von Staaten, staatlichen Institutionen und Banken.


Wo steht denn das bitte?
Es gibt ein Gesetz was zur Annahme vom ges. Zahlungsmittel verpflichtet!
Ich kenne kein Gesetz das die Annahme eines anderen, beliebigen Zahlungsmittel verbietet!
Das heiß dann Devisen und ist grundsätzlich erlaubt, ja sogar teilweise dem eigenen bevorzugt.
Zwischen Geschäftspartner besteht vertragsfreiheit! Die können tauschen was sie wollen.



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen