Heute beim Onkel Doktor

Geschrieben von Oldy am 08.11.2006 03:59:00:


Heute war ich bei meinem alten Arzt, Er vertritt diese Woche meinen neueu und ich wollte wissen was Blutbild und Rhöntgenaufnahme meines Kreuzes ergeben hatten. Kreuz ohne Befund, aber warum tut es dann bei einer falschen Bewegung so weh?
Das Blutbild ist normal, aber eigentlich sollte es ja dünner sein, wegen meinen Blutgerinseln die abgebaut werden sollen. Eine Viertelpille des blutverdünnenden Rattengiftes ist anschenend doch nicht genug und ich muß wohl oder übel wieder eine halbe Pille nehmen bis zum Montag, wo ich mein Blut wieder testen lasse. Solange ich keine alternativen Blutverdünner bekomme, bleibt mir wohl nichts anderes übtig. Beide verbleibenden chinesischen Restaurants verwenden leider die blutverdünnenden Pilze nicht
Beim leisesten Anzeichen von Schwindel höre ich aber damit wieder auf. Ich will doch nicht an den Nebenwirkungen der Medikation krepieren. Strophantin habe ich auch noch nicht aufgetrieben und werde womöglich mir so einen Pfeilgiftbusch als Zimmerpflanze zulegen müssen. :-)
Etwas Angst habe ich aber doch davor, auch wenn ich weiß, daß es ungeföhlich ist, wenn man es nicht direkt in den Blutstrom bekommt. Da kann es sogar einen Elephanten umbringen. Die Absorbation über die Verdauung oder über die Schleimhäute des Mundes ist aber minimal und der körper speichert angeblich überschüssiges Strophantin und schüttet es bei Bedarf wieder aus.



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen