Immobilien- in Deutschland?

Geschrieben von blue_sea am 19.11.2006 22:20:00:

dec24us:
aus der Ferne gesehen ( aus Spanien) ist ea absurd, was sich auf dem deutschen
Immo Markt abspielt. Man hat den Eindruck, dass es sich um den Ausverkauf vor dem Hunneneinfall in Mitteleuropa handelt.
EInige Beispiele, was hier so los ist. EIn qmtr. Bauland wird fuer ca. 960 Euro verkauft, ein Appartement ( 80 qmtr) kostet um die 270.000 Euro.
Fuer eine Finca, fuer die ich weniger als 400TEURO zahlen wuerde, werden
6 Mil Euro verlangt ( von einem bekannten deutschen Maklerunternehmen).

Diese Beispiele zeigen, dass der deutshce Immo Markt total falsch bewertet ist, nicht zuletzt wegen jahrzentelang falscher Mieterschutzpolitik mit der Verankerung in und Beschaeftigung der Justizhierarchien.
Der Immomarkt ist nur ein Beispiel fuer den allgemeinen Verfall, der auch in allen anderen Bereichen einsetzen wird, wenn die Buerokratie sich weiter austobt.
L�sungen fuer all diese Probelem werden wahrscheinlich nur "gefunden" wenn die Probleme radikal angegangen werden. Die Unfaehigkeit der Politker in der Weimarer Zeit hat auch zu denbekannten radikalen L�sungen gef�hrt. Also, deshalb keine Immobilien mehr in Deutschland, wie auch immer !
Solange die B�rokratie und der Beamtenstaat machen kann, was er will, ist es besser alle Gedanken an Verm�genssicherung in Deutschland zu vergessen.
Einem R�uberstaat, siehe die staatliche Bereicherung an der Verm�gensmasse der DDR, die schlie�lich auch nur von fr�heren Besitzern zusammengestohlen wurde, zu trauen, da� er in Krisenzeiten das Eigentumsrecht beachtet, ist naiv.
�brigens, Farmen in Canada, da setzen die Gemeinden nach Belieben die Steuern fest. Daraus wird dann jeder Unsinn finanziert, zu dem sich der Gemeinderat aufrafft. Soviel zum Oldy�schen Paradies. Ich habe Farmen weltweit gesucht, von Neuseeland bis nach Osteuropa. Am Besten scheint mir noch Suedamerika zu sein, wenn man mit den Lebensumstaenden klarkommt. Dabei ist Uruguay, oder Suedargentinien mein Favorit.
Allerdings denke ich, da� es fuer einen n
Grormalen Mitteleurop�er unm�glich ist,
dort zu leben.



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen