Re: Kläger fordern alte Anleihen mit Zins- und Zinseszins zurück...

Geschrieben von basti24 am 19.11.2006 20:56:00:

G.Hannich:
>Hallo,
>unten ein Artikel, wo Kläger alte Anleihen aus den 20er Jahren mit Zins- und Zinseszins zurückfordern.
>Wenn da noch mehr kommt und alle möglichen Anleihen aus allen möglichen Zeiten zurückgefordert werden, dann wird ganz schnell die Unmöglichkeit eines Zinssystems deutlich.
>Was lernt man daraus:
>- Ein Zinssystem ist unmöglich
>- Anleihen werde regelmäßig durch nicht Bezahlung entwertet (zuletzt Argentinien) sind also KEINE sichere Geldanlage.
>Gruß


Das Beispiel Argentinien steht doch nicht stellvertretend! Eine Anlage in einer Bundesanleihe dürfte immer noch die sicherste Anlageform sein, außer man verzichtet vollständig auf Renditen. Alles andere müssten sie mall anhand von konkreten Fällen in Deutschland beweisen.



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen