Re: immerhin besser als ..

Geschrieben von Oldy am 23.11.2006 02:42:00:

>>
>
>Wer behauptet denn man sollte Bargeld komplett Horten. Herr Hannich schreibt von einer Notreserve in Bar. Der Rest soll kurzfristig auf verschiedene Banken verteilt werden. Tagesgeld bekommst Du um die 3 Prozent Zinsen. Das heisst Du hast da keinen Wertverlust. Man muss nur schnell reagieren und das Geld dann abheben.
>Im Nachhinein über mögliche Spekulationsgewinne zu reden ist immer einfach. Wir werden sehen wie Dein silberinvestment nach dem "Big Bang" aussieht ...

Oldy $$$
Nun, bei Silber und Gold wird man wahrscheinlich nur 50 bis 75% seines Vermögens verlieren beim großen Bamg, während man bei Geld alles verlieren kann, aber es gibt sicher viel bessere Anlagen und die wurden auch von vielen Schreibern hier im Forum erwähnt.
Ideal wären gute Nachbarn, die auch eigengenützte Immobilien besitzen und diese gemeinsam verteidigen und die ein kaufkraftbeständiges regionales Tauschmittel benützen, um eine arbeitsteilige Wirtschaft aufrecht zu erhalten. Ich arbeite daran. Nachbarn habe ich ja. Das Tauschmittel ist auch vorhanden.
Wenn es also schlechter wird, sollte auch die Motivation, es zu benützen, höher werden. Die Gogos in Grand Forks sind jedenfalls noch lange nicht tot. Und es entstehen ja auch viele andere Gogos, auch wenn sie nicht Gogos heißen. Die Gogo-Volmetaler in Hagen sind eigentlich die ersten, die den Namen direkt verwenden.
Viele andere sind aber auch Gogos, obwohl sie andere Namen verwenden. Warten wir ab, welche es am besten machen und am erfolgreichsten sein werden. Bis jetzt setze ich in Deutschland auf Justus, Volmetaler, Rheingold und Erzer. Andere sind noch relativ bedeutungslos und viele kenne ich ja noch nicht einmal.



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen