Re: Unbeschreibliche Stimmung

Geschrieben von Oldy am 24.11.2006 04:57:00:

undecided:
>
joblack:
>
bankangestellter:
>Viele gute Nachrichten aus der Wirtschaft zB. (Unbeschreibliche Stimmung) - aber das sind natürlich schlechte Neuigkeiten für alle Geldcrashler.
>>>Tja, es sieht ganz danach aus, als ob ihr (einmmal mehr) noch länger auf den Crash warten müsst !
>>

>>Eine Superstimmung gab es auch ein paar Wochen vor dem Schwarzen Donnerstag im Jahre 1929 .. ich sehe dort kein richtiges Argument!?! ..
>

>Argumente sind doch nicht nötig - die blinkenden Dollarzeichen vor den Augen verstellen halt eh manch einem Bankangestellten den klaren Blick auf die Realitäten ;-).
>Solche Broker und Bankangestellten sind dann am Schwarzen Freitag übrigens in Massen aus den Fenstern an der Wall Street gesprungen ... jede Party geht irgendwann vorbei.
>Gruss, u.


Oldy $$$
Viele der Schreiber hier und besonders Günter Hannich sehen viel weiter voraus, was unvermeidbar ist. Daß der unvermeidbare Crash diesmal so lange vermieden werden konnte, geht hauptsächlich auf den Abgang vom Goldstandard 1971 zurück.
Nun ist das aber auch ausgereizt und seit etwa 1992 befindet sich die gesamte westliche Welt in einer Stagflation, welche besonders die amerikanische Industrie ruiniert hat und die amerikanischen Schulden so vermehrt hat, daß der Staatsbankrott unvermeidbar geworden ist.
Amerika ist nicht mehr konkurrenzfähig. Waffen, Atombomben und Rüstungsindustrie allein sind keine lohnenden Anlagen. Börsen und Währungsspekulation sind es auch nicht.
Wenn die sekundären Monopole ihre Kunden ruinieren, werden sie bald auch keine mehr haben. Autos kaufen keine Autos. Und Häuser kaufen auch keine Häuser. Das künnen nur Menschen mit genügend Einkommen.



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen